Kultur & Freizeit

Cuxhaven ist ein Erlebnis für alle Sinne.

Von sportlichen Beach-Turnieren bis zum traditionellen „Sommerabend am Meer“: Eine Vielzahl von Veranstaltungen sorgt das ganze Jahr über für spannende Unterhaltung.

Zwischen Butt und Ringelnatz

Wenn Cuxhaven seine „Schatztruhe“ öffnet, funkeln die Augen: Lang wurde das über 500 Jahre alte Schloss saniert, jetzt ist es in einem Topzustand. Besuchen Sie die historischen Räume und erfahren Sie mehr über Cuxhavens Geschichte. Kunstausstellungen, Konzerte, Vorträge und andere kulturelle Veranstaltungen finden dort statt. Und wer es romantisch mag, kann sich hier sogar trauen lassen.

Oder wie wäre es mit „Windstärke 10“ – ein europaweit einmaliges Wrack- und Fischereimuseum, das in die stürmische Vergangenheit einer gefahrvollen Seefahrt entführt. Im Wattenmeer-Besucherzentrum Cuxhaven lässt sich das Wattenmeer ebenso wissenschaftlich wie spielerisch erleben.

Einzigartig auch das Joachim-Ringelnatz-Museum, in dem der Schöpfer des Seemanns Kuddel Daddeldu auf schönste Weise geehrt wird. Dazu die historischen Orgeln, die auch überregional von großer Bedeutung sind.

Neben dem reichhaltigen Kulturangebot bietet Cuxhaven ein facettenreiches Vereinsleben. Die City lockt mit attraktiven Flaniermeilen und Geschäften für ein abwechslungsreiches Shopping-Erlebnis. Und von hier bis zu einer fangfrischen Fischspezialität in einem der vielen gemütlichen Restaurants ist der Weg garantiert nicht weit.

Bedeutende Kultur­einrichtungen

  • „Windstärke 10“ Wrack- und Fischereimuseum
  • UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer-Besucherzentrum Cuxhaven
  • Schloss Ritzebüttel
  • Hapag-Halle und Steubenhöft
  • Museumsschiff „Elbe 1“
  • Fort Kugelbake
  • Stadttheater Cuxhaven
  • Stadtbibliothek Cuxhaven
  • Stadtarchiv Cuxhaven
  • WattBZ – Wattenmeer-Besucherzentrum
  • Volkshochschule
  • Joachim-Ringelnatz-Museum
  • Museums-Leuchtturm „Dicke Berta“
  • Kunstverein Cuxhaven
  • U-Boot-Archiv

Erleben Sie tolle Momente in Cuxhaven

Tourismus

Ob Familienurlaub oder Kurztrip: Das maritime Flair Cuxhavens sorgt das ganze Jahr über für unvergessliche Tage der Erholung und Entspannung.

So manches begeistert die Gäste Cuxhavens schon seit Generationen. Am weißen Sandstrand von Duhnen, Döse und Sahlenburg flanieren. In die erfrischenden Fluten der Nordsee springen. Die vorbeiziehenden Schiffe beobachten. Im Strandkorb schmökern. Das Nordseeheilbad Cuxhaven ist dafür der perfekte Sehnsuchtsort. Als lebendige und wandelbare Stadt hat Cuxhaven heute aber noch viel mehr zu bieten: Gesundheitsangebote und Badespaß im neu gestalteten „Thalassozentrum ahoi!“. Shopping in der vielfältigen City. Die Adventure Golf Anlage mit fantastischem Spielplatz und Bereichen für kleinere und größere Kinder. Den großartigen Kletterpark in Sahlenburg. Alles über das Ökosystem Watt im neu gebauten und jetzt noch attraktiveren UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer-Besucherzentrum. Oder eine Fahrt zu Deutschlands einziger Hochseeinsel mit dem neuen Seebäderschiff „MS Helgoland“, um nur einiges zu nennen. Gute Gründe also, länger hier zu verweilen. Das passende Quartier finden alle: Junge Leute im neuen Havenhostel, Familien in einer der zahlreichen kindgerechten Ferienwohnungen in familienfreundlichen Hotels oder einem der urgemütlichen Gästehäuser. Auch Campingfans und Wohnmobilisten freuen sich über reichlich Platz, zum Teil direkt hinter den Deichen und mit Blick auf die Nordsee.

Über 3 Millionen Übernachtungen – bei aktuell mehr als 500.000 Gästen sowie rund 250.000 zusätzlichen Tagesgästen an den Stränden – machen Cuxhaven seit Jahren zu einem der beliebtesten Urlaubsorte Deutschlands.